SwissSkills 2022

Die SwissSkills 2022 sind Geschichte. 120’000 Besucherinnen und Besucher sind vom 7. bis 11. September 2022 an die SwissSkills nach Bern geströmt und haben sich von 150 Berufen inspirieren und von den Leistungen der teilnehmenden Fachkräfte begeistern lassen.

Auch die Zeichnerberufe waren dabei und präsentierten den Beruf Zeichner/in EFZ mit den fünf Fachrichtungen Architektur, Ingenieurbau, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Raumplanung. Die zahlreichen Besucher/innen erhielten an unserem Stand Einblicke in den spannenden und vielseitigen Beruf Zeichner/in EFZ. An fünf Arbeitsstationen konnten die Besucher den Berufsalltag kennenlernen und den anwesenden Fachpersonen und Lernenden Fragen stellen.

Ein herzliches Dankeschön allen Sponsoren und Gönnern, die diese Durchführung erst möglich gemacht haben sowie dem Helferteam für die Standbetreuung.

Sponsoren 2022

Die SwissSkills 2022 werden durch Partner und Gönner unterstützt. Herzlichen Dank!

Unsere Partner:

 

Unsere Gönner:
 :mlzd

 

AFMC Association Fribourgeoise des mandataires de la construction

ANS Architekten und Planer SIA AG

Architectes Associés – Le carré vert

asa AG

August + Margrith Künzel Landschaftsarchitekten AG

Ausbildnerverein Bau- und Raumplanung NW

B3 Brühlwiler AG

Bänziger Partner AG

 

Bernard Cherix arcitecte

Bischoff Landschaftsarchitektur GmbH

 

blesshess AG

 

Brigger + Käch Bauingenieure AG

 

brügger architekten ag

Brunner und Partner AG

Buchmann Partner AG

 

Dällenbach/Ewald Architekten AG

Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG

 

ecoptima ag

 

Forum 4 AG für Architektur

Geoinfra Ingenieure AG

Ghisleni Partner AG

GRG Ingenieure AG

Henauer Gugler AG

Kissling + Zbinden AG

 

Klötzli Friedli Landschaftsarchitekten AG

OPAN concept SA

raderschallpartner ag
landschaftsarchitekten bsla sia
Ryser Ingenieure AG

Schärli + Oettli AG

Schubiger AG Bauingenieure

SIA Sektion Solothurn

 

Sironi & Associés SA

SJB Kempter Fitze AG

 

Stauffer & Studach

 

suisseplan Management AG

VZBIB Verein Zürcher Berufsbildner im lngenieurbau

Welz AG

Zoom Architektur AG

 

Impressionen 2022

SwissSkills 2020 verschoben!

«SwissSkills 2020 werden in den Herbst 2022 verschoben.» Diese Meldung erreichte uns am 29. April 2020. Unsere SwissSkills-Arbeitsgruppe hat in den letzten sechs Monaten bereits viel Zeit in die Vorbereitung des Anlasses investiert und Sponsoren und Gönner haben uns ihre Unterstützung zugesagt. Für Plavenir ist die Verschiebung bedauerlich, angesichts der aktuellen Lage aber nicht ganz überraschend.

Wie jedoch in der Medienmitteilung ersichtlich ist, handelt es sich um eine Verschiebung und nicht um eine Absage. Nach dem Motto «aufgeschoben ist nicht aufgehoben» blicken wir nach vorne. Plavenir wird sich dafür einsetzen, dass der Zeichnerberuf an den SwissSkills 2022 einem breiten Publikum attraktiv präsentiert werden können. Wir hoffen, dass wir dann wieder auf die Unterstützung der Branche zählen können.

SwissSkills 2018

Die erstmalige Teilnahme der Zeichner/innen EFZ an den Swiss Skills 2018 in Bern war ein Erfolg in jeglicher Hinsicht. An fünf Arbeitsstationen erhielten die Besucher Gelegenheit, den Berufsalltag kennen zu lernen und Fragen zu stellen. Mit der Plattform MySkills konnten die Neigungen und Fähigkeiten getestet werden und erste Planungsversuche wurden am Posten «mein Traumhaus» unternommen.

Der neu gebaute Stand, von einer Lernenden der Fachrichtung Innenarchitektur im Rahmen eines Wettbewerbs entworfen und von Lernenden der Technischen Fachschule Bern realisiert, lockte sehr viele Besucher an und lud zum Verweilen ein. Die engagierten Standbetreuer/innen konnten sich wahrlich nicht über mangelnde Interessenten beklagen. Zeitweise bewegten sich annähernd 50 Besucher auf der 100 m2 umfassenden Standfläche. Der Zeichnerberuf ist attraktiv und gefragt!

Am letzten Messetag wurde zudem der Sieger des Filmwettbewerbs «Zeichner/in EFZ, mein Beruf» prämiert.

Impressionen 2018

Bereits im Jahr 2018 waren wir mit einem attraktiven Stand an den SwissSkills vertreten. Die Stimmung war toll und das Interesse an den Berufen riesengross. In der Folge einige Impressionen.

Video 2018