Anforderungen

Treffen die folgenden Aussagen auf dich zu? Falls ja sofort eine Schnupperlehre vereinbaren.

  • Ich habe die Volksschule mit guten Leistungen abgeschlossen.
    Die Ausbildung ist schulisch anspruchsvoll. Mathematik und Geometrie sollten zu deinen Stärken zählen. Aber auch gute Deutschkenntnisse sind wichtig.
  • Ich habe ein gutes Vorstellungsvermögen.
    Fällt es dir leicht, dir ein Objekt, einen Raum oder ein einfaches Gebäude anhand eines «abstrakten» technischen Plans bildlich vorzustellen?
  • Ich habe Freude an Blumen, Sträuchern und Bäumen.
    Bei der Gestaltung von Aussenräumen spielt die Bepflanzung eine sehr zentrale Rolle. Schattenspendende Bäume, wohlriechende Blumen, Sträucher und weitere Pflanzen bieten angenehme Lebensräume für Menschen und Tiere.
  • Nichts für Outdoor-Muffels.
    Zeichner/innen der Fachrichtung Landschaftsarchitektur gestalten Aussenräume. Wie soll ein Stubenhocker wissen, wie ein Spielplatz oder eine Park- und Freizeitanlage gestaltet sein sollte?
  • Ich bin ausdauernd, arbeite selbständig und exakt.
    Zeichner/innen EFZ arbeiten an technischen Plänen. Fehler in den Plänen haben kostspielige Folgen auf der Baustelle. Ausdauer und exaktes Arbeiten sind unabdingbar.
  • Ich habe ein gutes technisches Verständnis.
    Wer gerade in die Berufsausbildung einsteigt, muss sich natürlich noch nicht mit komplizierten Konstruktionsdetails auskennen – ein reges Interesse an Mathematik, Geometrie und technischem Zeichnen ist aber wichtig.
  • Ich bin teamfähig und habe gute Umgangsformen.
    Du arbeitest üblicherweise in einem Projektteam gemeinsam mit Landschaftsarchitekten und weiteren Fachleuten. Zudem bist du in Kontakt mit Kunden und Handwerkern. Dies verlangt gutes Zuhören, freundliche und klare Kommunikation sowie gute Umgangsformen.